für…

Sternenkind, mein Sternenkind
Ich flüstre Deinen Namen in den Wind
Er trägt ihn fort, hinauf zu Dir
Das glaub ich, hoff ich, wünsch ich mir…
Und wenn ich nachts zum Himmel flehe,
dass ich Dich einmal wiedersehe
Dann blinkt ein Stern
ganz klein, ganz fern
Und ich weiß, dieser Stern bist Du
Du winkst mir von dort oben zu
Dann spür ich, ganz egal wie klein –
dank Dir bin ich niemals allein!

Sarah


Es ist egal, wann eine Frau ihr Baby verliert, wenn ein Kind stirbt, ist der Schmerz grenzenlos.

Auf diesen Seiten findet ihr Anregungen und Tipps (für den Umgang mit Betroffenen).