BBBank

BBBank spendet an Regenbogen Karlsruhe e. V.

bb_bank

Einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro überreichte Stefan Hein, Mitarbeiter der BBBank, an Frau Seith und Frau Scherer, von Regenbogen Karlsruhe e. V. Der Verein besteht seit 2013 und wurde auf Wunsch von Eltern ins Leben gerufen, die ein Kind vor, während oder nach der Geburt verloren haben. Der Verein dient dem Austausch von betroffenen Eltern und Verwandten.

Der Verein Regenbogen Karlsruhe e.V. verwendet die gesamte Spendensumme für verschiedene Trauerworkshops im kommenden Jahr, in welchen die Trauernden ihre Trauer durch andere Zugänge erfahren und verarbeiten können. So steht der Regenbogenverein mit einem Bildhauer in Kontakt, welcher mit den Trauernden Speckstein bearbeitet. Am Ende Tages kann dann jeder Teilnehmer eine Speckstein-Skulptur mit nach Hause nehmen und diese dann z.B. auf das Grab stellen.

Bei einem weiteren Workshop geht es um das Thema „Trauer und Farbe“, in welchem die Trauernden mithilfe von Farben sich ausdrücken können.

Sobald diese Workshops terminlich fixiert sind, werden diese auf der Homepage des Vereins veröffentlicht, damit sich interessierte verwaiste Eltern kostenlos anmelden können.

Seit 2007 verzichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BBBank eG auf Weihnachtspräsente und spenden diese Gelder zugunsten sozialer Einrichtungen. Der Gesamtbetriebsrat bittet die Kolleginnen und Kollegen Spendeneinrichtungen vorzuschlagen. Die Einrichtungen werden unter Berücksichtigung unterschiedlicher Aspekte aus den Bereichen Soziales, Jugendförderung, Medizin, Betreuung und Sport ausgewählt.

Die BBBank gehört zu den großen Mitgliederbanken in Deutschland und ist die einzige genossenschaftliche Privatkundenbank, die ein bundesweites Geschäftsgebiet betreut. Jährlich fördert die BBBank mit Spenden- und Sponsoringmaßnahmen in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro bundesweit Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport.

Quelle: Pressemitteilung BBBank